Liebe Gäste aus aller Welt, liebe Frankfurter und Frankfurterinnen,
liebe Sachsehäuser

 

Als 61. Brunnenkönigin begrüße ich, Yvonne II, sie sehr herzlich und wünsche uns allen zu unserem 528. Brunnenfest vom 17. – 20. August sehr schönes Wetter. Lasst uns doch alle dort feiern und gemeinsam ein paar schöne Stunden bei Essen und Trinken verbringen.

Wasser !!!


Wasser ist das Lebenselixier überhaupt. Ohne dieses kostbare Nass gäbe es kein Leben auf unserem (noch) schönen Planeten. Leider ist es nicht allen Menschen auf der Erde vergönnt, sich mit täglich sauberem und frischem Wasser zu versorgen.
Wir sollten alle danach streben, für sauberes Trinkwasser zu sorgen. Denn, bitte bedenkt alle, ohne sauberes Wasser kein Äppelwoi, kein frisches, wohlschmeckendes Bier.

Mein Lieblingsbrunnen ist der Hirschbrunnen, hier in der Altstadt von Sachsenhausen in der Großen Rittergasse. Als hier in Sachsenhausen geborene und aufgewachsene Brunnenkönigin, habe ich den Hirschbrunnen auserkoren, da mich dieser seit meiner Kindheit fasziniert.
Seit dem frühen Mittelalter werden unsere Sachsenhäuser  Brunnen jedes Jahr  gereinigt. Diese Reinigungen überwacht der hierfür jährlich gewählte Brunnenschultheiß. Zum Abschluss der Reinigungsarbeiten wurde das Brunnenfest gefeiert. Diese Fest jährt sich nun zum 528. Mal.

Schon als kleines Mädchen träumte ich davon, einmal in meinem Leben die Sachsenhäuser Brunnenkönigin zu sein. Nun im „knackigen“ Alter (es knackt mal hier, es knackt mal da), bin ich nun die 528. Brunnenkönigin „YVONNE II“. Ich freue mich darauf, zusammen mit der Brunnen- und
Kerbegesellschaft, den Stadtteil Sachsenhausen in der Saison 2018/2019 in Frankfurt, den Stadtteilen und in ganz Deutschland zu repräsentieren. Besonders freue ich mich auf unser jetziges Brunnenfest und den Hessentag im nächsten Jahr in Bad Hersfeld.

Vom Quell stürzt du als Bach zu Tal,
willst das Flussbett schnell erlangen,
bist frisch und klar, hast keine Wahl,
musst irgendwie zum Meer gelangen.

Hast es sehr eilig, folgst deinem Ziel,
fließt durch Wälder und durch Auen,
verbringst auch Zeit mit Wellenspiel,
an dem sich Menschen gern erbauen.

 

Natur verschlingt dein köstlich Nass,
durch dich erwacht das neue Leben,
drum fließe Ständig, ohne Unterlass,
dann wird´s die Welt auf ewig geben

(Von Horst Rehmann *1943)

Yvonne II
Sachsenhäuser Brunnenkönigin 2018/2019